MIT PUTIN GEGEN DIE IMPFPFLICHT

In Bremen sind die “Querdenker“-Aufmärsche nahezu zum Erliegen gekommen. Die Strategie der Szene hat sich im Norden geändert. Statt illegaler “Spaziergänge” finden in den Provinzregionen angemeldete Aufmärsche statt. Die Regionalisierung der kleineren Aufmärsche täuscht zivilgesellschaftliche und antifaschistische Gruppen, die Gefahr einer Verfestigung der Szene auf den Straßen sei vorbei. Ein Blick nach Syke, Verden und […]

NEONAZIS GEGEN RECHTS

Die extrem rechte Szene hat eine neuen Weg gefunden sich zu tarnen. Sie organisiert Querdenker-Demonstrationen mit hippiesken Elementen. Schreibt auf ihre Transparente sie sei “Gegen Rechts“, bezeichnet alles und jeden als “Nazis” und konstruiert eine “echte” und eine “bezahlte Antifa“, eine “freie” und eine unfreie Linke. Zu ersteren selbstverständlich sie sich zählen. In Ritterhude konnte […]

KEIN RUHIGES HINTERLAND

In Ritterhude marschiert die regionale Querdenker-Szene nahezu unbehelligt durch die Provinz. Unter Ihnen zahlreiche Neonazis. Ein enormes Polizeiaufgebot hinderte zuletzt eine kleine Gruppe AntifaschistInnen, ihrem Gegenprotest hör- und sichtbar Ausdruck zu verleihen.  Am Samstag marschierten über 200 AkteurInnen der überregional angereisten Querdenker-Szene durch Ritterhude. In die Organisation waren zahlreiche AkteurInnen einer dörflichen Neonazi-Szene unter anderem […]

VERBOT AUFGEHOBEN

Der für Samstag geplante Neonazi-Aufmarsch der Partei “Die Rechte“, darf in Bremen voraussichtlich stattfinden. Das Verbot des Innenressorts wurde durch das Verwaltungsgericht gekippt. Gegen die Aufhebung des Verbots hat die Behörde Widerspruch eingelegt. Veranstaltungsort soll am Samstag Nachmittag der Bremer Domshof sein. Eine von “Die Rechte” geplante Demo-Route durch die Innenstadt, wurde nicht genehmigt. Erwartet […]