Jürgen Hauschild AfD Bremen

Mitglied des Landesvorstands der Bremer AfD Jürgen Hauschild (links) beim geplatzten Landesparteitag der AfD, am 22.05.2021. Bildquelle: Recherche Nord

Jürgen Hauschild war von 2015 bis Januar 2019 für die Bremer AfD im Beirat Neustadt aktiv. Seit 2020 sitzt Hausschild im AfD-Landesvorstand als stellvertretender Schatzmeister.

Nach Querelen mit dem Landesvorstand legte Hausschild seinen Posten als Beiratmitglied vorzeitig nieder. Gründe für seine Entscheidung sei nach Hausschild’s Äußerungen, die politisch extrem rechte Ausrichtung des Landesverbandes unter dem ehemaligen Parteichef Frank Magnitz. Mit dem Rücktritt von Hauschild verblieben in der Legislatur 2015 bis 2019 von Anfangs elf AfD Beiratsmitgliedern 2015, nur noch Marvin Mergard (Beirat Vegesack), Gerald Höns (Beirat Walle) und Frank Magnitz (Beirat Bremen Burg). Letzterer hatte jedoch seit seiner Wahl als Bundestagsabgeordneter im Herbst 2019, sein Amt im Beirat nicht mehr wahrgenommen.

Hausschild hatte zunächst seine Aktivitäten für die Partei eingestellt. Mit der Neubesetzung des Landesvorstands und Ausschluss aus dem Vorstand von Rechtsaußen Frank Magnitz und Thomas Jürgewitz, setzte Hauschild 2020 seine politischen Aktivitäten für die Partei fort und ließ sich zum stellvertretenden Schatzmeister wählen. 

Redaktion
AfD Watch Bremen