der rechte rand Fundierte und prägnante Recherchen und Analysen lenken die Aufmerksamkeit auch auf unterbelichtete oder ausgeblendete Aspekte. Das Magazin zeigt, wie der rechte Rand gesellschaftlich verankert ist und an Themen der gesellschaftlichen ‚Mitte’ anknüpft.

afd watch afd [Bundesweite Sammlungen von Beiträgen] AfD-Watch AfD ist ein Mitarbeiterteam, welches schon frühzeitig erkannte, was AfD wirklich ist. Wir sammeln Informationen über AfD und posten diese. Leaks sind immer willkommen. Natürlich bewerten wir diese und freuen uns auch über Satire. Auch wir erstellen ab und an Satire, welches wir auch als Solches kennzeichnen.

blick nach rechts Informiert über die deutsche rechtsextreme Szene, über rechtsradikale Gewalt und Initiativen gegen Rechts. Recherchemöglichkeit im umfangreichen Archiv.

bremer schattenbericht berichtet über Rechte Zustände in Bremen und Umzu. Recherchemöglichkeit und Archiv. (Seit 2017 feingestellt, Online-Archiv vorhanden)

recherche nord Die recherche-nord ist ein unabhängiges Recherche- und Medienprojekt zum Themenfeld des militanten und organisierten Neonazismus. Wir setzen uns aus freien Autor_innen, Fotograph_innen, Journalist_innen sowie Einzelpersonen zusammen, die sich auf die investigative Recherche, innerhalb wie außerhalb neonazistischer Netzwerke spezialisiert haben.

exif – recherche & analyse ist ein unabhängiges, antifaschistisches Recherchekollektiv, dass sich mit der rechten und neonazistischen Szene befasst.

pro aktiv gegen rechts bremen Die Beratungsstelle pro aktiv gegen rechts informiert und berät zu den Themenfeldern Rechtsextremismus, Antisemitismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

nsu watch NSU-Watch wird von einem Bündnis aus rund einem Dutzend antifaschistischer und antirassistischer Gruppen und Einzelpersonen aus dem ganzen Bundesgebiet getragen, die seit über einem Jahrzehnt zum Themenkomplex arbeiten.

apabiz Wir beobachten und analysieren militante Neonazis und RechtsterroristInnen, extrem rechte Parteien, Kameradschaften, organisierte RassistInnen und AntifeministInnen und etliche kleinere, aber interessante Nischenorganisationen wie völkische Germanengläubige oder die sogenannte „Lebensschutz“-Bewegung.

mimikama ist eine internationale Anlaufstelle und Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, Falschmeldungen sowie Computersicherheit und zur Förderung von Medienkompetenz. Mimikama deckt unter anderem gezielte Fälschungen auf, die von Neurechten und Neonazis ins Netz gestellte Fotomontagen und manipulierte Videos verbreiten, um Hetze gegen Geflüchtete, Muslime und Andersdenkende zu verbreiten.

aib Das Antifaschistische Infoblatt (AIB) ist eine bundesweit berichtende Zeitschrift aus Berlin. Seit 1987 veröffentlichen wir beständig Recherchen über Entwicklungen in der extremen Rechten und beobachten gesellschaftliche Diskurse aus antifaschistischer Perspektive.

störungsmelder Wir müssen reden – über Rechtsextremismus! Das ist das Thema dieses Blogs. Hier schreiben engagierte Autoren aus allen Regionen Deutschlands über die extreme Rechte, Rassismus und Antisemitismus. Seit der Gründung 2007 wollen wir mit diesem Blog aufmerksam hinschauen. Was passiert in der Szene? Wo ist sie besonders aktiv? Welche Strategien wenden die Rechtsextremen an? Warum haben sie Zulauf? Und was kann man gegen sie tun?

belltower news will sich mit den gesellschaftspolitischen Strömungen auseinandersetzen, die die demokratische Gesellschaft gefährden: Abwertung und Ungleichwertigkeit wie Rassismus, Islamfeindlichkeit, Antisemitismus, Homo- und Transfeindlichkeit sind gesellschaftlich längst wieder anschlussfähig über den Rechtsextremismus hinaus. Deshalb wollen wir über Rechtspopulismus schreiben, über Probleme der (digitalen) Debattenkultur streiten, Demokratiegefährdungen aufzeigen, wo immer sie auftreten.