Frank Regener, Screenshot Profilbild 2017, Quelle: afd-kreisverband-bremen-mitte-west.de

Frank Regener ist Vorsitzender des AfD Bremen Kreisverbands Mitte-West. Nach eigenen Angaben Bauingenieur. Regener ist ein Vertreter der Law and Order Politik, wie einst die Schill-Partei.

Nach dem Ankündigung von Frauke Petry, der AfD nicht mehr zur Verfügung zu stehen, entschied sich auch der Kreisverband Bremen Mitte-West mit den innerparteilichen Zuständen aufzuräumen und distanzierte sich ausdrücklich von der völkisch-nationalistischen Ausrichtung des Höcke-Flügels im Landesvorstand der AfD Bremen.

Nach Ankündigungen von Austritten aus dem AfD LV Bremen, sprach der Landesvorsitzende und Sprecher, Frank Magnitz, von einer positiven Entwicklung und sah die Ankündigung als das alleinige Problem betreffender Mitglieder.  In der Konsequenz dieser Abspaltung vom radikalen Flügel der AfD, trat das Bürgerschaftsmitglied, Alexander Tassis, am 06.10.2017 aus dem Vorstand des Kreisverbandes aus. So verbleibt der Kreisverband ohne Landesführung und die Landesführung ohne den Kreisverband. Wie es genau weitergehen soll, ohne jede direkte Hierarchie und Kommunikation zwischen Landesverband und Kreisverband und ob der Kreisverband sich auflösen und aus der AfD austreten wird, um auf dem realpolitischen Diskurs von Frauke Petry weiter zu machen, wurde bislang nicht deutlich.

Nach einer ersten Pressemitteilung über ausdrückliche Distanzierungen zur Ausrichtung des Landesvorstandes, folgte eine weitere Presse-Mitteilung, die weitere Interna zwischen Landesvorstand und Kreisverband offen legten. So sollen sämtliche Mitglieder, die sich nicht mit der Höcke-Doktrin im Landesvorstand anfreunden können und aus diesem Grund auch wenig im Umfeld des Vorstandes bereit sind sich für den Landesverband zu engagieren, mit Parteiausschluss-Verfahren überzogen worden sein.

Weitere Informationen folgen..

Redaktion
AfD Watch Bremen